Kurse für Erwachsene

Flindt Petra-13211-192Ich biete Kurse in den Orten Lüneburg und Uelzen an: einfach runter scrollen, bis der gewünschte Ort kommt. Alle Erwachsenenkurse sind grundsätzlich auch für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet.


 Kurse in Lüneburg

 

 


Schauspielwerkstatt Geschichten erfinden

Samstag, 12.06.2021 von 10.00 – 16.00 Uhr

Sie erfinden gemeinsam mit Ihren Mitspieler/innen lustige, bewegende, dramatische oder auch poetische Geschichten und bringen sie auf die Bühne. Sie lassen sich dabei von Kostüm, Requisiten, Musik und Bildern inspirieren und von Ihrer eigenen Phantasie überraschen!

 jeweils 33,60 €/ermäßigt 30,00 €

Anmeldung über:
VHS Lüneburg
04131-1566120
 www.vhs.lueneburg.de


„Augenblick verweile doch – du bist so schön! Ein Faustprojekt“
Theaterkurs für Erwachsene mit und ohne Vorkenntnisse

montags, 19.00 – 21.00 Uhr, Beginn wegen Corona unklar,  voraussichtlich August 2021

Was will Goethe mit seinem „Faust“ eigentlich sagen? Studenten sollen sich mit dem Stoff auseinander setzen, denn auch sie sind ja auf der Suche nach dem, was die Welt im Innersten zusammen hält. Mephisto hat gute Karten, die Wette mit Gott zu gewinnen, als er die Studenten mit Hilfe seiner Teufelchen lockt, reizt, überredet und verführt. Nur ein Student „Faust“ widersteht den sexuellen Ausschweifungen, dem schnellen Börsengewinn, dem Drogenrausch. Er ist ein Denker, ein Zweifler, ein Zauderer, den das alles nicht reizt, dem das zu oberflächlich ist. Doch um Grete zu erobern, lässt Faust sich doch auf einen Deal mit dem Teufel ein und ist nun in den Fängen des Bösen…

Die ersten beiden Termine zum Schnuppern für 40,– €. Wer dann dabei bleibt, zahlt noch 3 monatliche Raten á 45,– €. Bei Vorkasse  und fester Anmeldung 160,– € einmalig.

Anmeldung über:

Kunst und Fertig Theaterwerkstatt Lüneburg
Am Springintgut 19 (Eingang Lauensteinstr.)
04131-8642535
www.kunstundfertig.de



„Die Kreuzspinnen“

Theatergruppe des Deutschen Rotes Kreuzes, Ortsverein Stadt Lüneburg

donnerstags, von 16.30 – 18.00  Uhr, der Kurs läuft mit einer Sommer- und einer Weihnachtspause ganzjährig durch

Die „Kreuzspinnen“ haben bereits 5 abendfüllende Stücke auf die Bühne gebracht, zuletzt den Klassiker „Der Sturm“ von William Shakespeare. Zur Zeit proben wir das Märchen „Die Regentrude“ von Theodor Storm. Wir erarbeiten eine Version für Erwachsene und fügen dem dem Märchen Aspekte wie Klimawandel und Ausbeutung der Natur hinzu. Der Humor kommt, wie allen unseren Inszenierungen, auch nicht zu kurz. Neuzugänge sind in der Gruppe herzlich willkommen und können erstmal unverbindlich reinschnuppern.

10,– € im Monat + Mitgliedschaft im Deutschen  Roten Kreuz, Ortsverein Stadt Lüneburg

Erika-Lindemann-Haus, An den Reeperbahnen 1a, Lüneburg
Anmeldung über die Kursleiterin Petra Flindt: 0170-4823964

 


 Kurse in Uelzen


Improvisationstheater – Lass dich überraschen!

Einen Improvisationstheater-Wochenende gibt es wieder im September 2020

Theater ohne Textbuch, ohne Szenenverlauf, ohne zu wissen, was kommt. Im Improvisationstheater ist nichts unmöglich, nichts von Dauer und nichts wiederholbar. Spielen Sie mit! Sie lernen, mit unbekannten Situationen gelassener umzugehen und die Gunst der Stunde zu nutzen. Auch für Teilnehmer des Improvisations-Kurses vom letzten Jahr lohnt sich die Teilnahme, es gibt wieder viel Neues zu entdecken!

38,60 €

Anmeldung über:
KVHS Uelzen, Altes Rathaus, Veerßer Str. 2, Seminarräume 4+5
0581-97649-0
www.allesbildung.de



Kommunikation total

Di., 13.04.2021 – So., 26.06.2021 jeweils von 19.00 – 21.30 Uhr

WDer Mensch ist immer auf der Suche. Vor allem nach Gesprächen. Doch kaum hat er den oder die vermeintlich richtigen Partner/innen gefunden, fangen die Probleme erst an. Ob beim Wortgefecht im Wartezimmer des Tierarztes, ob an der Bushaltestelle oder beim Speeddating, ob feminin oder maskulin – Missverständnisse scheinen unvermeidlich. Schlecht für die beteiligten Personen – gut für die Zuschauer/innen die sich genüsslich zurücklehnen und der Verbalschlacht ihren humoristischen Lauf lassen dürfen. Mal frei heraus, mal durch die Blume mal völlig verlogen – jeder missbraucht hier das gesprochene Wort zu seinen/ihren Gunsten. Das Medium unserer Tage, das Handy, spielt dabei oft eine zentrale Rolle.

Wer nicht lacht ist selber schuld – oder erkennt sich am Ende gar wieder (?)!

Anmeldung über:
KVHS Uelzen, Altes Rathaus, Veerßer Str. 2, Seminarräume 4+5
0581-97649-0
www.allesbildung.de